<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=420337088410558&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Zurück zu allen Einreichungen

Starke Töchter-Starke Söhne

CS Caritas Socialis GmbH

Kinder und Jugendliche, deren Eltern an MS erkrankt sind, müssen oft unglaublich stark sein und schon sehr früh viel Verantwortung übernehmen. Mit dem Projekt „Starke Töchter-Starke Söhne” möchte die Institution Caritas Socialis GmbH auf die schwere Rolle von Kindern, deren Eltern an MS erkrankt sind, aufmerksam machen und diese unterstützen. 

Dieses Projekt hat 333 Shares!

MS ist eine Krankheit, die nicht nur die Betroffenen schwer belastet. Im Alltag von MS-Patienten gibt es eine Gruppe, die im Zusammenhang mit der Krankheit oftmals zu wenig Beachtung findet: Die Kinder der an MS erkrankten Eltern. Denn nicht selten übernehmen Kinder und Jugendliche, deren Eltern an MS erkrankt sind, eine herausfordernde und mit großer Verantwortung belegte Rolle. Allein in Österreich leben über 42.000 pflegende Kinder und Jugendliche. Die Institution CS Caritas Socialis GmbH möchte daher speziell die Kinder von MS kranken Eltern unterstützen. Doch damit das gelingt, benötigt es eine Sensibilisierung der Eltern zu diesem Thema. Mit der Unterstützung von „MS: Mein Projekt” soll durch Workshops, Eltern-Kind Feste, Vorträge und vieles mehr gezielt aufgeklärt und Awareness für dieses Thema gewonnen werden.

Zurück zu allen Einreichungen

Alle Projekte